Baumdiagnose durch Schalltomographie

Schalltomograph
Schalltomograph plus Sensoren am Baum
Tomogramm einer Robinie mit Fäule im Stamminneren

Mithilfe des Schalltomographen lässt sich zerstörungsfrei ins Innere des Baumes "blicken" und somit der Umfang einer festgestellten oder vermuteten Schädigung konkretisieren.
 
Dieses technische Hilfsmittel kommt sinnvollerweise dann zum Einsatz, wenn Zweifel an der Erhaltungswürdigkeit bzw. Erhaltungsmöglichkeit (bezüglich der Verkehrssicherheit) eines Baumes bestehen und Zustandsergebnisse detaillierter dargestellt werden sollen.
 
Im Fokus soll hierbei der Baumerhalt als Ergebnis der schalltomographischen Untersuchung stehen. Im Einzelfall stehen wir gerne unverbindlich beratend zur Verfügung, um abzuwägen, ob der Schalltomograph zielführend eingesetzt werden kann oder eine visuelle Untersuchung zur Feststellung des Status quo des Baumes ausreicht.